Fotos

Gemeinsame deutsch-polnische Vorstandssitzung des Vereins Telemedizin in der Euroregion POMERANIA e.V. in Szeczin, 26. Februar 2010: Dr. Boguslawski (IT), Dr. Kram, Herr Gajewski (Vize-Kanzler PUM), Herr Pyrka (Dolmetscher), Prof. Dr. med. Hosten, Dr. Köhler (Beauftragter POMERANIA e.V.) (von links nach rechts)
Pressekonferenz bei der Übergabe des vorläufigen Förderbescheides durch Herrn Wirtschaftsminister Seidel (3. von rechts) am 18. Januar 2010 in Greifswald. Prof. Dr. med. Norbert Hosten als Vorsitzender des Vereins (2. von rechts), Marschall Husejko, Wojewodschaft Westpommern (2. von links), Prof. Dr. med. Zygmunt, Vorstandsvorsitzender Universitätsmedizin Greifswald, Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums (ganz links).
Abstimmungsgespräche mit den polnischen Projektteilnehmern am 10. Dezember 2009. Urologische Klinik Pam II, mit dem Direktor Herrn Prof. Dr. med. Sikorski (2. von links), Vereinsvorstand Prof. Dr. med. Hosten (4. von links), Vizekanzler PUM Herr Gajewski (rechts), Vereinsbeauftragter Dr. Köhler (3. von rechts), Herr Dr. Boguslawski (IT, Technische Universität Szeczin, ganz links), Herr Martin Rösch (DFC Systems, München, 3. von links).
Besuch im Krankenhaus Grifyce, Radiologie, 10. Dezember 2009; von links: Prof. Dr. prof. Dr. hab. med. Zbigniew Kotwic, Direktor der Neurochirurgie Grifyce, Prof. Dr. med. Hosten, Vereinsvorstand POMERANIA e.V., Dr. Köhler, Beauftragter des Vorstandes POMERANIA e.V.
Deutsch-polnische Steuerungsgruppe am 18. Januar 2010, Alfred-Krupp-Wissenschaftskolleg, Greifswald. Von rechts nach links: Herr Heise, POMERANIA e.V., Löcknitz; Herr Lauterbach, GFG Eberswalde; Prof. Dr. med. Hosten (mit Förderbescheid); Herr Balschat, Neubrandenburg; Herr Gajewski, Vizekanzler PUM, Szeczin; Herr Vollrath, Asklepios Klinik Pasewalk; Dr. Kram, Institut für Pathologie der PUM, Szeczin; Dr. Boguslawski, Technische Universität Szeczin.
Auftaktveranstaltung Tele-Stroke, Universitätshauptgebäude Greifswald am 14. Juni 2010: Herr Gunter Gotal, Kaufmännischer Vorstand Universitätsmedizin Greifswald im Gespräche mit Herrn mgr inz. Jacek Pietryk, Direktor des Klinikums Grifyce, Wojewodschaft Westpommern.
Im Serverraum der Technischen Universität Szeczin (2009): Dr. Boguslawski (rechts) erklärt den Gästen der deutschen Delegation Herrn Martin Rösch (links), Dr. Heinz Köhler (2. von links) die Installation. 2. von rechts ist Herr Pyrka, seit Jahren geschätzter Dolmetscher des Vereins.